Was ist Verhaltentherapie?

 

Verhaltenstherapie ist eine von insgesamt drei zugelassenen Therapieformen. Sie ist eine bewährte, wissenschaftlich fundierte Therapieform, die zielorientiert in allen Altersgruppen sehr gute Effekte erzielt. Dabei wird selbstverständlich sowohl die Persönlichkeit des Kindes bzw. Heranwachsenden, die bisherige Lebensgeschichte, die derzeitige Entwicklungsphase und die Schul- / Berufs- und Familiensituation miteinbezogen, um nachhaltige Therapieergebnisse zu sichern.   

Die Grundidee ist, dass auffälliges Verhalten erlernt wurde und auch wieder verlernt werden kann bzw. dass angemessenere Denk- und Verhaltensweisen erlernt werden können. Übergeordnetes Prinzip ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Das heißt, der Patient soll in der Therapie lernen, mit dem eigenen Leben (wieder) selbst zurechtzukommen.

Verhaltenstherapie ist dabei Problem-, Ziel- und Handlungsorientiert. Sie ist nicht auf das therapeutische Setting begrenzt, sondern zielt darauf ab, Veränderungen in der alltäglichen, realen Lebenssituation zu erreichen. Sie ist zudem transparent, d.h. der Patient wird über alle Aspekte der Diagnostik und Therapie aufgeklärt.

 

 

 

 

Praxis für Kinder- und Jugendlichen- psychotherapie

Anne Löblein-Strähle

Albstr. 10,

72639 Neuffen,

Telefon: 07025 139 11 81

Telefax: 07025 139 11 82 

E-Mail: info@kjp-neuffen.de

Web: www.kjp-neuffen.de

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KJP Praxis A. Löblein-Strähle